Gesprächskreis Open Air

Datum: 5. August 2021

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Sierichs Biergarten, Am Stadtparksee/Badeanstalt

Event | Gesprächskreis

Eine schöne Location, (weil Zeltdach und grosse Schirme vorhanden) auch für einen regnerischen Tag/Abend.
„Wir können wir die Spaltung der Familien/Freundeskreise/Gesellschaft und Sprachlosigkeit zwischen den Corona-Lagern überwinden?“ war unser Hauptthema.
Und – wie nicht anders zu erwarten – die Erfahrungen von ‚Bad vibrations‘ bis hin zum Zerbrechen von Freundschaften waren vielfältig. Wenn man überhaupt von einem Ergebnis, eher Zwischenergebnis der Debatte sprechen kann, dann waren es wohl drei Kernthesen:
1. Die Freundschaften begründen sich ja in der Regel nicht auf einheitliche gesundheitspolitischer Vorstellungen, also sollten sich – bei unüberbrückbaren Differenzen beim Thema C. – die „Parteien“ auf jene Themen konzentrieren, welche ursprünglich die gegenseitige Nähe und das besondere Vertrauen rechtfertig(t)en.
2. Da die Corona-Thematik massiv emotional aufgeladen wird, treffen rationale Argumente selten auf offene Ohren. Ergo sollten solch schiefe Kommunikationen vermieden werden. Antesten, ob weitgehend emotionsfrei gesprochen werden kann, und dann so oder so fortfahren. Notfalls auf die Diplomatenformel verständigen: „We agree, that we disagree.“
3. Im Zweifel Kontakte nicht aktiv abbrechen. Ruhen lassen. Mit anderen Themen befassen. Die Meinungslage ist im Fluss. Option des Wiederanknüpfens offen halten.
Auch in unserer Runde sind so gut wie alle Positionen zum Thema Corona-Regime/Management, Impfung, Freiheits-rechte und Demokratieentwicklung vertreten. Das führt schon mal zu hörbaren Spannungen.
Unsere Stärke bisher war und ist, die ursächlichen Meinungsverschiedenheiten auszuhalten und erwachsen zur eigenen Reflektion zu nutzen, die emotionalen Spannungen möglichst zu begrenzen bzw. abzubauen und im Austausch zu bleiben.
Dafür Dank an alle Beteiligten.