Termine

Veranstaltungen

Monatliche NDS-Gesprächskreis-Treffen: Jeden ersten Dienstag im Monat, 19:30 bis 22:00 Uhr, im „the one”, Oberstraße 14 A, Hamburg.

nächste Termine ⏭

⏮ bisherige Treffen

Das „ruhige, gemütliche und zwanglose Restaurant mit moderner Peking-Küche” befindet sich im Grindelhochhaus (20144 Hamburg, Harvestehude). Hier haben wir eine schöne Ecke für unsere Gesprächsrunden, nicht im Hinterzimmer, nicht mitten drin und doch sichtbar für Öffentlichkeit und jederzeit willkommene, interessierte Zuhörer und Mitdiskutanten.

Wir treffen uns um 19:30 Uhr und versuchen pünktlich zu beginnen. Der „Schnack vorwech” tut gut, und manche treffen sich deshalb auch fürs Informelle oder zum kleinen Abendessen schon vorher. Bei den stets freundlichen Gastgebern gibt es keinen Verzehrzwang. Gegen 22:00 Uhr beschließen wir unsere offizielle Runde.

Unsere Themen verabreden wir während unserer Treffen für das jeweils nächste Mal. Dazu bemühen uns um einen jeweiligen kurzen Impulsvortrag aus den eigenen Reihen. Für tagesaktuelle Fragen reservieren wir uns die erste Zeit bis etwa 20:10 Uhr. Danach geht es in der Regel um 20:15 Uhr an das Hauptthema, für dessen Einführung wir rund 15 Minuten veranschlagen. So bleiben zur Diskussion in der Runde gut 100 Minuten, was meist mehr ist als in den üblichen TV-Talkrunden.

Unsere nächsten Termine

Gesprächskreis November 2017

Datum: 7. November 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Hauptthema: „Macron – Europa!“ Ein Input liefert uns Dirk Steffens.

Einen kurzen Überblick gibt es wie immer zu geplanten Aktionen:

  • Närrische Woche,
  • Vortrag Ralph Boes über direkte Demokratie (Sondertermin am DI, 14.11.),
  • Vortrag zum Thema Islamismus,
  • SPD-Erneuerung.

Weitere Themen stehen noch nicht fest.

Sondertermin im November: Vortrag Ralph Boes

Datum: 14. November 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22.30

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Vortrag von Ralph Boes über direkte Demokratie und bundesweite Volksentscheide!

Ralph Boes ist vor allem durch zwei Initiativen bekannt:

In seinem neuen Vortrag widmet er sich dem Thema bundesweite Volksentscheide. Dafür sind zurzeit mehr als 30 Organisationen in Deutschland aktiv. Ralph Boes‘ Beitrag dazu ist Aufklärung – zu wesentlichen Fragen rund um das Grundgesetz, die Verfassung und sinnvolle Wege zu mehr direkter Demokratie.

Motto des Abends ist: „Erneuerung der Bundesrepublik an ihren eigenen Idealen“. Mehr Infos: http://artikel20gg.de/

Achtung, die Plätze sind begrenzt! Falls Sie nicht zum Gesprächskreis zählen, aber gerne kommen möchten, fragen Sie bitte per Mail an, ob noch Plätze frei sind! (Unter „Kontakt“: Ulrike Sumfleth.)

Gesprächskreis Dezember 2017

Datum: 5. Dezember 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Themen stehen noch nicht fest

Gesprächskreis Januar 2018

Datum: 2. Januar 2018

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Die Themen stehen noch nicht fest.

 

Gesprächskreis Februar 2018

Datum: 6. Februar 2018

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Die Themen stehen noch nicht fest.

 

Rückblick auf bisherige Treffen

Gesprächskreis Oktober 2017

Datum: 10. Oktober 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Hauptthema war die Nachlese der Bundestagswahl. Joachim Feltkamp stellte ein Dossier aus den wichtigsten Berichten der NachDenkSeiten vor. Themen waren das Kanzlerduell im Vergleich zum Schlagabtausch der kleinen Parteien im TV, Gründe für Merkels Wiederwahl und eine Analyse der Wahlkampfstrategien von CDU, SPD, Linken, FDP und AfD.

Zum Thema „SPD-Erneuerung“ stellten wir uns die Frage, welche Rolle Initiativen wie unser Leserkreis in der kommenden „Jamaica-Zeit“ spielen können. Stichwort: Zersplitterung überwinden – wie? Angedacht ist, dies im Februar zum Hauptthema zu machen.

Gesprächskreis September 2017

Datum: 5. September 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Schwerpunktthema war eine „Närrische Woche“ im November.

Veranstaltungshinweise:

I: Im Museum der Arbeit, Hamburg, findet eine Sonderausstellung statt: 150 Jahre „Das Kapital“ von Karl Marx.

II: Wirtschaftswissenschaftler Bill Mitchell („Reclaiming the State“) ist auf Lesetour und am 27.9. in Berlin. Der Australier ist Vertreter der „Modern Monetary Theory“, einer Strömung des Postkeynesianismus.

III: Vorankündigung: Ex-CDU-Bundestagsabgeordneter Willy Wimmer referiert am 10.11. im Rudolf Steiner Haus, Hamburg. Organisiert wird die Veranstaltung von Ärzte für den Frieden. Infos folgen.

Unsere Themen waren:

Im Themenblock „Aktuelles“ diskutierten wir u.a. folgende Themen: Der unheimliche Trend zur Miniaturisierung nuklearer Waffen; Was ist wirklich los in Nordkorea?; Studie: Glyphosat im Urin – ca. 70 % aller Deutschen sind betroffen; Nach dem G20: Resignation?; Kanzler-Duett im TV; Altkanzler Gerhard Schröders Begründung, warum er zum russischen Ölkonzern Rosneft wechselt („Es geht um mein Leben, und darüber bestimme ich“).

Gesprächskreis August 2017

Datum: 1. August 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

Im August sprachen wir mit rund 20 Teilnehmern u.a. über die zurückliegenden G20-Ereignisse und reflektierten mögliche Politik- und Polizeistrategien. Dazu gab es eine erste Einschätzung zur Bundestagswahl, die uns die nächsten Monate weiter begleiten wird.

Gemeinsam demonstrieren gegen G20

Datum: 8. Juli 2017

Uhrzeit: 11:30

Ort: Amsinckstraße/Ecke Klosterwall, vor dem „Pane e Tulipani"

Am Samstag, 8. Juli 2017, treffen wir uns um 11:30 Uhr vor dem Lokal „Pane e Tulipani“ an der Ecke Amsinckstraße/Klosterwall. Wir wollen uns gemeinsam der Demo anschließen, auf die NachDenkSeiten aufmerksam machen und unsere Flyer zum Thema G20 verteilen.

Gesprächskreis Juli 2017

Datum: 4. Juli 2017

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00

Ort: „the one”, Oberstraße 14b, Hamburg

U. a.: Gemeinsames Demonstrieren gegen G20 (am 8.7. 2017, 11:30 Uhr, Treffpunkt: vor dem Lokal „Pane e Tulipani“ an der Ecke Amsinckstraße/Klosterwall).

„Medienkonzentration“: Kurzreferat Ulrike Sumfleth (Broschüre: „Simulierte Diskurse – Verlagskonzerne und ihr Märchen von der Pressefreiheit“).

Unabhängige Medien: Wissensaustausch, Sammlung, Empfehlungen.